Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geschäftszweck

Die Harbour House AG ist Ihre kompetente Partnerin in den Disziplinen Concepts, Products, Event, Catering und Staff im Bereich Food & Beverage. Darüber hinaus vermittelt sie Personal für Anlässe aller Art sowie Räumlichkeiten für Workshops und Meetings.

2. Allgemeines/Geltungsbereich

Die Harbour House AG erbringt sämtliche Leistungen ausschliesslich auf der Basis der vorliegenden AGB und der vom Kunden unterzeichneten Auftragsbestätigung. Mit der Bestellung der Dienstleistungen/Produkte der Harbour House AG erklärt sich der Kunde mit diesen AGB ausdrücklich und vorbehaltlos einverstanden. Allfällige AGB des Kunden, abweichende Vereinbarungen oder andere Dokumente heben die AGB der Harbour House AG nicht auf.

3. Auftragsmodalität

Gestützt auf die Angaben des Kunden unterbreitet ihm die Harbour House AG eine detaillierte Offerte über die zu erbringenden Dienstleistungen. Eine erste Besprechung sowie sachdienliche Verhandlungen vor Auftragserteilung sind kostenfrei und für beide Parteien unverbindlich. Verhandlungen und Vorleistungen, die darüber hinausgehen, sind entschädigungspflichtig und werden dem Kunden in Rechnung gestellt.

Nach einer allfälligen Auftragserteilung bestätigt die Harbour House AG dem Kunden in detaillierter Form die Bestellung im Rahmen einer schriftlichen Auftragsbestätigung. Eine beidseitig verbindliche Vereinbarung kommt zustande, sobald die Harbour House AG ein vom Kunden rechtsgültig unterzeichnetes und datiertes Doppel der Auftragsbestätigung zurückerhalten hat.

Bei der Budgeterstellung wird von einer Genauigkeit von +/– 10 % ausgegangen. Die Harbour House AG verpflichtet sich im Falle von möglichen Budgetüberschreitungen, ihren Kunden umgehend in Kenntnis zu setzen, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

4. Haftung

Allfällige Mängel an den Dienstleistungen/Produkten der Harbour House AG sind unverzüglich geltend zu machen. Die Harbour House AG behält sich vor, bei einer Mängelrüge das Recht zur Nacherfüllung zu nutzen und haftet nur bei schuldhafter Schlechterfüllung des Vertrags.

Für Mehrkosten bedingt durch zusätzlich angeforderte Leistungen, bei Preisänderungen im Markt, bei branchenüblichen Mehrlieferungen oder anderen Abweichungen wird keine Haftung übernommen.

5. Haftung betreffend Events von Dritten

Die Harbour House AG kann für keinerlei Schäden im Zusammenhang mit der Organisation eines Anlasses haftbar gemacht werden. Der Kunde hat sich um eine entsprechende, angemessene Versicherungsdeckung für Sach- und Personenschäden zu kümmern.

6. Anpassungen Anzahl Gäste

Bei Events muss eine Änderung der Gästezahl spätestens 7 Tage vor dem Anlass schriftlich übermittelt werden, bei Grossanlässen ab 250 Gästen bis spätestens 14 Tage vor dem Anlass. Bei nachträglicher Unterschreitung der Gästezahl werden die Kosten (für Speisen, Infrastruktur und Personal) gemäss ursprünglicher Auftragsbestätigung in Rechnung gestellt. Die Harbour House AG behält es sich vor, je nach Reduzierung der Gästeanzahl, trotz Einhaltung der oben genannten Fristen, bereits erfolgte und nicht stornierbare Kosten (z. B. von Fremdmaterial, Spesen etc.) in Rechnung zu stellen.

7. Annullationskosten

    Die Annullationskosten sind wie folgt gestaffelt

  • Bis 30 Tage vor dem Anlass: keine Kosten für noch nicht erfolgte Leistungen
  • Bis 21 Tage vor dem Anlass: 25 % der budgetierten Kosten plus bereits erfolgte Produkteinkäufe
  • Bis 14 Tage vor dem Anlass: 50 % der budgetierten Kosten plus bereits erfolgte Produkteinkäufe
  • Bis 7 Tage vor dem Anlass: 75 % der budgetierten Kosten plus bereits erfolgte Produkteinkäufe
  • Weniger als 7 Tage vor dem Anlass: 100 % der budgetierten Kosten

8. Beiziehen Dritter

Die Harbour House AG ist berechtigt, die Erfüllung der Vertragsverbindlichkeiten durch einen Dritten selbständig vornehmen zu lassen oder einen Dritten beizuziehen. Der Dritte muss in gleicher oder ähnlicher Weise in der Lage sein, den Auftrag auszuführen. Die Harbour House AG verpflichtet sich in diesen Fällen zur sorgfältigen Auswahl und Instruktion des Dritten.

Bezüglich Leistung und/oder Lieferung von Dritten, die über die fachgerechte Vermittlung und Kontrolle hinausgeht, übernimmt die Harbour House AG keine Haftung. Für die Forderungen Dritter, welche dem Kunden direkt in Rechnung gestellt werden, wird keine Gewähr übernommen.

Harbour House AG bietet dem Kunden unter anderem die Vermittlung von Künstlern, Musikern, Zeltaufbauten und technischen Anlagen an. Der Kunde schliesst den Vertrag mit diesen Parteien direkt ab. Harbour House AG erhebt dafür eine Vermittlungsgebühr in der Höhe von 10 % des (Künstler-)Honorars.

9. Zahlungen

Sämtliche errechnete Kosten und Honorare verstehen sich exklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer sowie exklusive allfälliger anderer Abgaben oder Gebühren.

Die Harbour House AG behält sich vor, eine Akontozahlung vor Durchführung des Anlasses zu erheben. Sie beträgt im Normalfall 50 % der budgetierten Kosten, zahlbar bei Auftragserteilung. Die Restzahlung, inklusive eventuelle Zusatzleistungen, ist nach Schluss der Veranstaltung, wenn nicht anders vereinbart, rein netto innert 20 Tagen ab Versanddatum der Faktura zahlbar.

Bei unbeglichenen Rechnungen wird ab dem Fälligkeitsdatum ein Verzugszins von 8 % pro Jahr verrechnet. Die Mahnspesen werden mit CHF 25.00 pro Mahnung verrechnet. Befindet sich der Auftraggeber in einem finanziellen Engpass, sind wir bereit eine Abzahlungsvereinbarung aufzusetzen. Wurden Akontozahlungen vereinbart, behält sich die Harbour House AG im Falle der Nichtbezahlung vor, vom Vertrag zurückzutreten. Allfällige Schadenersatzansprüche bleiben hierbei unberührt.

Zusätzlicher Aufwand, welcher nicht offeriert wurde, wird je nach Aufgabe mit CHF 45.00 bis 160.00 pro Stunde verrechnet. Die Stundensätze im Detail sind:

    Veranstaltungsvorbereitungen

  • Organisation CHF 160.00
  • Planung CHF 140.00
  • Assistenz CHF 120.00
    Veranstaltung (vor Ort)

  • Projektleitung CHF 140.00
  • Assistenz CHF 120.00
  • Bankettleitung CHF 95.00
  • Mise en Place, Auf-/Abbau CHF 85.00
  • Fachpersonal Küche, Service CHF 65.00
  • Gästebetreuung, Promotion, Helfer CHF 45.00

Alle Spesen werden nach tatsächlichem Aufwand in Rechnung gestellt, Fahrspesen mit CHF 1.50 je Kilometer. Transporte, Lieferwagen- und LKW-Fahrten werden separat offeriert. Die Fahrtzeit wird mit CHF 100.00 pro Stunde verrechnet.

Es wird eine Kleinspesenpauschale in Höhe von 3 % auf den Rechnungsbetrag erhoben, darin sind die Kosten für Telefon, E-Mail, Kopien und Druck s/w, Präsentationsmaterial sowie Briefversand A- und B-Post enthalten.

Alle Preisangaben verstehen sich exklusive Mehrwertsteuer.

10. Ausschreibungen seitens der Harbour House AG

Bei einer Ausschreibung seitens der Harbour House AG muss der Auftragnehmer die konditionellen und technischen Voraussetzungen gemäss Ausschreibung erfüllen. Wird nach Vertragsabschluss klar, dass der Auftragnehmer die Voraussetzungen nicht erfüllt, ist es der Harbour House AG vorbehalten, ihn jederzeit vom Event auszuschliessen. Allfällige bereits getätigte Akontozahlungen müssen in diesem Fall an die Harbour House AG zurückbezahlt werden.

11. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Die Vertragsverhältnisse zwischen der Harbour House AG und dem Kunden unterstehen Schweizerischem Recht. Der Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten ist Adliswil, der Geschäftssitz der Harbour House AG.
Die Harbour House AG behält sich vor, den Auftraggeber auch beim zuständigen Gericht an seinem Geschäftssitz oder bei einem anderen zuständigen Gericht zu belangen.

Soweit nicht ausdrücklich anders vereinbart, ist auch auf Vertragsverhältnisse mit ausländischen Kunden oder Auftragnehmern Schweizerisches Recht anwendbar.

12. Salvatorische Klausel

Falls eine zuständige Behörde eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB als nichtig oder unwirksam erachten sollte, bleibt die Verbindlichkeit der übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die nichtige bzw. unwirksame Bestimmung wird in diesem Falle durch eine wirtschaftlich möglichst gleichwertige, rechtmässige Bestimmung ersetzt.

Im Übrigen, insbesondere bei Lücken, für welche diese AGB keine Regelung vorsehen, gelten die Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts über den einfachen Auftrag und das Bundesgesetz über das Urheberrecht und anverwandte Schutzrechte.

13. Hinweis

Mit den AGB sind Frauen und Männer angesprochen, aber der Einfachheit halber wird nur die männliche Form verwendet. Steht beispielsweise der Begriff «Kunde», so ist die Kundin mitgemeint.

Stand September 2020

Allgemeine Geschäftsbedingungen Onlineshop (AGB)

1. Geltungsbereich

Harbourhouse.ch arbeitet ausschliesslich auf der Basis dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Das Bestellangebot gilt für B2B-Bestellungen in der Schweiz und Liechtenstein.

((Untertitel))

2. Vertragsabschluss

Die Darstellung der Produkte im Webshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Nach Eingabe Ihrer persönlichen Daten und durch Klicken des Buttons «Bestellung abschicken» im abschliessenden Schritt des Bestellprozesses, geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Eingangsbestätigung der Bestellung folgt unmittelbar nach Absenden der Bestellung per E-Mail. Hierfür benötigen wir von Ihnen eine gültige und von Ihnen genutzte E-Mail-Adresse.

Der Kaufvertrag kommt mit unserer Auslieferungsbestätigung oder Lieferung der Waren zustande. Nach Abschluss des Kaufvertrages gilt kein Rücktritts- oder Rückgaberecht.

Falls ein Wein bei Angebotseingang ausverkauft sein sollte, erlauben wir uns, Ihnen einen vergleichbaren Wein vorzuschlagen. Harbourhouse.ch ist nicht verpflichtet einen Realersatz zu leisten. Wir behalten uns das Recht vor, bei Überzeichnung eines Produktes, nach vorheriger Vereinbarung, eine geringere Menge des bestellten Produktes zu liefern. Als Kunde haben Sie in diesem Fall das Recht vom Kaufvertrag zurückzutreten. Harbourhouse.ch wird sodann den Differenzbetrag, respektive den vollen von Ihnen bezahlten Betrag zurückerstatten. Sollte der im Webshop angebotene Wein im angezeigten Jahrgang nicht mehr lieferbar sein, so liefern wir – wie branchenüblich – einen vorgängigen, respektive nachfolgenden Jahrgang aus.

Bei ausbleibender Bezahlung, 20 Tage nach Bestellungseingang, versenden wir eine Zahlungserinnerung mit einem Zahlungsziel von 10 Tagen. Die Lieferzeit verlängert sich entsprechend. Nach Verstreichen dieser Frist behalten wir uns das Recht vor, die Bestellung zu annullieren.

3. Teillieferungen Mindestabnahmemengen

Sofern nicht abweichend festgelegt, können unsere Weine in 6er oder 12er-Kartons bestellt werden. Die vorgegebene Mindestbestellmenge ist von Wein zu Wein unterschiedlich und kann grundsätzlich nicht unterschritten werden. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist. Zusätzliche Versandkosten entstehen nur bei ausdrücklicher Vereinbarung.

4. Preise und Zahlungsmöglichkeiten

Alle angegebenen Preise verstehen sich in Schweizer Franken (CHF) exklusive 7.7 % Mehrwertsteuer (MwSt.). Im Warenkorb erscheinen die Preise der bestellten Weine inklusive MwSt. Die Mehrwertsteuer wird im nachfolgenden Rechnungstotal separat ausgewiesen.

Harbourhouse.ch behält sich jederzeit das Recht vor, die im Webshop angegebenen Preise ohne vorherige Mitteilung zu ändern. Massgebend für den Rechnungsbetrag ist der Preis der Waren zum Zeitpunkt des Eingangs der Bestellung bei Harbourhouse.ch, welcher auch auf der Auslieferungsbestätigung und der Rechnung aufgedruckt wird. Irrtum vorbehalten.

Sämtliche Weine werden nur gegen Vorkasse ausgeliefert. Folgende Zahlungsmöglichkeiten stehen Ihnen offen:

  • Barzahlung bei Abholung
  • Banküberweisung auf unser Konto bei der Credit Suisse
  • PayPal
  • Online-Zahlung mittels Kreditkarte

Unsere Preise verstehen sich rein netto. Ein Skontoabzug ist nicht möglich.

5. Zahlung/Zahlungsverzug

Bei Lieferung auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag nach 20 Tagen fällig.
Der Rechnungsbetrag ist, sofern nicht anders vereinbart, rein netto innert 20 Tagen ab Versanddatum der Faktura zahlbar. Bei unbeglichenen Rechnungen wird ab dem Fälligkeitsdatum ein Verzugszins von 8 % pro Jahr verrechnet. Die Mahnspesen werden mit CHF 25.00 pro Mahnung verrechnet.

6. Lieferung

Wir liefern die bestellte Ware in der Regel innerhalb von 3-4 Werktagen nach Zahlungseingang auf unserem Geschäftskonto bei der Credit Suisse. Eine Nichteinhaltung der Lieferfrist gibt keinen Anspruch auf Rücktritt von der Bestellung bzw. auf Schadenersatz. Über eine allfällige Lieferverzögerung werden Sie informiert.

Aus Sicherheits- und Qualitätsgründen wird die Warenlieferung persönlich und gegen Unterschrift übergeben. Bei Abwesenheit kann die Ware nicht an der Lieferadresse deponiert werden. Falls Sie anlässlich der Lieferung nicht zuhause sind, hinterlässt das beauftragte Transportunternehmen eine Mitteilung. Sie haben die Möglichkeit einen neuen Liefertermin mit dem Transportunternehmen zu vereinbart, oder Sie können unserem Transportpartner mittels Unterschrift eine einmalige Genehmigung erteilen, die Weinlieferung an einem definierten Ort ohne Empfangsbestätigung zurückzulassen. Nach drei erfolglosen Lieferversuchen geht die Ware wieder an Harbourhouse.ch zurück. Bei einer erneuten Lieferung entstehen zusätzliche Lieferkosten.

7. Mindestalter

Harbourhouse.ch verkauft alkoholische Getränke nur an Personen über 18 Jahren. Um eine Bestellung aufgeben zu können, werden Sie aufgefordert zu bestätigen, dass Sie das gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter von 18 Jahren erreicht haben. Auf Empfehlung des Schweizerischen Konsumentenschutzes (SKS) bieten wir zum Schutz Minderjähriger unsere Produkte ausschliesslich gegen Bezahlung per Kreditkarte oder gegen Vorauszahlung per Banküberweisung an.

8. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

9. Beanstandungen und Rückgaberecht

Bei Auslieferung der Waren durch das beauftragte Transportunternehmen bestätigen Sie durch Unterzeichnung der Empfangsbestätigung den Empfang und den einwandfreien Zustand der Ware. Äusserliche Beschädigungen und Mängel, die beim Empfang der Ware ersichtlich sind, müssen sofort beanstandet werden, ansonsten gilt die Ware als genehmigt. Ein Rückgaberecht ist damit ausgeschlossen. Über Mängel, die erst beim Öffnen sichtbar werden, informieren Sie uns von Harbourhouse.ch innerhalb von 5 Arbeitstagen schriftlich per E-Mail.

10. Korkfehler

Für unsere Weine leisten wir in der Regel keinen Ersatz. Für den Fall, dass der Korkfehler allerdings das übliche Mass überschreitet, suchen wir eine kulante Lösung, z.B. mit der nächsten Bestellung. Wir leisten dann Ersatz, wenn Sie uns den durch Korkgeschmack beeinträchtigten Wein in der angefangenen Flasche zusammen mit dem Originalkorken umgehend zurücksenden. Ist der betroffene Wein in der Zwischenzeit nicht mehr lieferbar, besteht kein Anrecht auf Realersatz.

11. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt ausschliesslich schweizerisches Recht. Der Gerichtsstand ist Adliswil.

12. Änderungen und Ergänzungen der AGB

Harbourhouse.ch behält sich vor, die vorliegenden AGB jederzeit und ohne vorgängige Benachrichtigung anzupassen und unverzüglich anzuwenden. Harbourhouse.ch geht der Pflicht nach, geänderte oder ergänzte Bedingungen von Kreditkartenorganisationen und E-Payment Service Providern unverzüglich in die AGB einfliessen zu lassen.

13. Widerrufsbelehrung

Rücksendungen sind «nur» nach vorheriger Absprache mit uns bis 14 Tage nach Erhalt der Ware möglich. Bitte nutzen Sie für Ihre Rücksendungen nur die Originalverpackung. Legen Sie bitte den Lieferschein bei, damit Ihnen der Betrag gutgeschrieben werden kann und tragen Sie auf dem Lieferschein den Grund für Ihre Rücksendung ein.
Der Widerruf ist zu richten an
Harbour House AG
Webereistrasse 71
8134 Adliswil

14. Datenschutz

Wir verarbeiten Ihre Daten zur Bestellabwicklung und zur Pflege der laufenden Kundenbeziehung. Wir behandeln Ihre Daten entsprechend den schweizerischen Datenschutzgesetzgebung vertraulich. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergeleitet oder Dritten zur Verfügung gestellt. Harbourhouse.ch verwendet moderne Sicherheitstechnologie, um Ihre Daten gegen Unbefugte zu schützen. Die Übermittlung der Daten erfolgt unverschlüsselt.

Online-Zahlungen werden durch unsere E-Payment Service Provider nach modernsten Sicherheitstechnologien geschützt. Zur Gewährleistung der Datensicherheit wird ein System mit mehreren Sicherheitsschranken angewandt, welches unter anderem auf hochstehende Verschlüsselungstechnik zurückgreift. Dank dieser Verschlüsselungstechnik sind die vertraulichen Daten der Benutzer des Zahlungsservice durch unsere E-Payment Service Provider streng geschützt.

Für die Sicherheit der im Internet übermittelten Daten kann jedoch grundsätzlich keine Haftung übernommen werden.
Uns ist es wichtig, Ihre Privatsphäre zu wahren. Wir befolgen die Richtlinien der neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich.

15. Anonymisierte Datenerhebung

Unsere Webseiten können Sie besuchen, ohne persönliche Angaben zu machen. Wir speichern in diesem Zusammenhang keinerlei persönliche Daten. Um unsere Dienstleistung zu verbessern, verwenden wir lediglich statistische Daten, die bei einem Besuch als Gast keinen Rückschluss auf Ihre Person erlauben. Im Moment der Bestellung werden die von Ihnen erfassten Daten für die Abwicklung Ihrer Bestellung gespeichert. Es wird nebst den von Ihnen erfassten Bestell- und Kundendaten auch die IP-Adresse des Computers (von wo aus die Bestellung getätigt wurde) erfasst. Dies entspricht gegenwärtigen Sicherheitsstandards im Online-Shopping und reduziert nicht zuletzt auch in Ihrem Interesse mögliche Betrugsversuche. Die erfassten Daten werden ausschliesslich für unser Bestellsystem genutzt. Wenn Sie ein Kundenkonto anlegen, dann werden wiederum auch nur die von Ihnen erfassten Daten gespeichert. Der Vorteil, welcher sich aus einem Kundenkonto ergibt, liegt darin, dass Sie mit den nur Ihnen bekannten Zugangsdaten auf den Bestellverlauf und Ihre Bestellhistorie zurückgreifen können. Weder Gast-Daten, noch Kundenkontendaten wurden oder werden an Dritte weitergegeben. Ihre Personendaten bleiben innerhalb unseres Unternehmens. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

16. Weitergabe personenbezogener Daten

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Firmen oder Dritte, welche nicht zu unserer Unternehmensgruppe gehören, erfolgt nicht.

17. Cookies

Unsere Internetseite verwendet so genannte Cookies. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer durch Ihren Browser gespeichert werden und durch Sie auch stets gelöscht werden können. Sie dienen dazu, unsere Dienstleistung benutzerfreundlicher, rascher und sicherer zu machen. Cookies ermöglichen es unseren Systemen, Ihren Browser zu erkennen und Ihnen Angebote zu unterbreiten. Die Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte «Session-Cookies». Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschliessen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schliessen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

18. Anfrage und Löschung von Daten

Sie haben jederzeit das Recht Auskunft über Ihre gespeicherten Daten zu erhalten, sowohl auch das Recht auf Löschung Ihres Kundenkontos.

19. Zugriffsdaten/Server-Logfiles und Nutzung von Google Analytics

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordnungsbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Unsere Webseite nutzt Google Analytics der Google Inc. («Google»). Google Analytics gebraucht sog. «Cookies». Die durch den Cookie erzeugten Daten über die Benutzung unserer Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag unserer Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

20. Kontaktformular auf unserer Webseite

Wenn Sie per Kontaktformular eine Anfragen an uns richten, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

21. Newsletterdaten

Mit der Anmeldung für den Newsletter erheben wir Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre Anrede, Ihren Vornamen und Namen. Weitere Daten müssen nicht angegeben werden. Diese Daten verwenden wir ausschliesslich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter. Gerne informieren wir Sie weiterhin regelmässig per E-Mail über interessante Angebote. Falls Sie nicht damit einverstanden sind, Informationen über diesen Weg zu erhalten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an mail@harbourhouse.ch um zu widersprechen. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, so auch über den «Abmelde»-Link im Newsletter. Ihre Daten werden gelöscht.

22. SSL-Verschlüsselung

Unsere Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers «https://» aufweist und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden. Zum Schutz Ihrer Daten anlässlich der Direktzahlung über PayPal oder mittels Kreditkarte, haben wir die Dienste der Stripe Payments gewählt. Deren Vorteil darin liegt, dass Sie zwecks Zahlungsabwicklung auf das Portal der Stripe Payments weitergeleitet werden. Entsprechend erfolgt die Zahlungsabwicklung nicht auf unserer Webseite und entsprechend werden auch keine Kreditkartennummern in unserem System hinterlegt. Ihre Privatsphäre ist somit hinreichend geschützt.

Stand September 2020